Lebensmittel für Hamah und Aleppo
Viele Menschen von der Versorgung mit Grundnahrungsmitteln abgeschnitten

19.06.2014Vor allem in den großen Städten Syriens sind weiterhin viele Menschen von der Versorgung mit Grundnahrungsmitteln abgeschnitten. Heute haben die Grünhelme deshalb den von Marwan Khoury gegründeten Verein „Barada Syrienhilfe e.V.“ mit 25.000€ für Lebensmittellieferungen in die zwei wichtigen Gebiete um Hamah und Aleppo unterstützt. Die Lebensmittel für diese Aktion sollen erst in Syrien eingekauft werden um der Notwendigkeit von Genehmigungen an der türkisch-syrischen Grenze aus dem Weg zu gehen und um für das zur Verfügung stehende Geld möglichst viele Lebensmittel zu bekommen. Vor Ort werden die Lebensmittel dann von Vertretern der bedürftigen Familien an die Menschen weiter gegeben, so dass keine Ungerechtigkeit bei der Verteilung entsteht.

In Hamah und Aleppo möchte Barada die erworbenen Lebensmittel in Familiengerechten Paketen verteilen, jeweils mit 2kg Zucker, 2kg Reis, 4kg Linsen, 2 Packungen Nudeln, Tee, Öl und Butter. So ein Päckchen kostet ca. 14-15 Dollar, so dass Barada mit unserer Unterstützung 4000 notleidende Familien für 2 Wochen mit Lebensmitteln aushelfen kann.Die humanitäre Unterstützung der Menschen in Syrien ist viel zu klein und besteht ausschließlich aus Privaten Initiativen. Deshalb teilen wir Marwan Khourys Hoffnung, dass sich viele andere Organisationen an dieser Aktion ein Beispiel nehmen. „Nur weil alle sagen, dass man nicht in die Kampfgebiete gehen kann, können wir die Zivilbevölkerung Syriens nicht im Stich lassen. Wir wollen zeigen, dass den Menschen trotzdem geholfen werden kann“

Heute reist Rupert Neudeck in die Region um sich die Situation vor Ort und die Bedingungen für unser bevorstehendes Schulbauprojekt an der Syrischen Grenze anzusehen. Auch die Unterstützung der Lebensmittelaktion soll weitergehen. Schon jetzt haben wir dem Barada e.V. eine weitere finanzielle Hilfeleistung in gleicher Höhe zugesagt. Wer sich daran beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen.

Posted in Syrien