Grünhelme

Zweites Zahnarztmobil startklar für Syrieneinsatz!

2021-05-29T17:42:58+02:00

Grünhelme finalisieren Umbau eines Lebensmittelwagens zur mobile Zahnarztklinik Am Samstag, den 23. Februar war es endlich soweit! Nach knapp zwölf Monaten Umbauzeit ist das zweite Zahnarztmobil für den Einsatz in Syrien fertiggestellt. Zu besichtigen war das ehemalige Gemüsehändlermobil am Tag der Offenen Tür des Kölner Kulturvereins Niehler Freiheit. Der Umbau, der auf dem Gelände des Kulturvereins stattfand, umfasste die komplette Entrümpelung des ehemaligen Gemüsewagens, die Renovierung des Innenraums, die Installation einer kompletten mobilen Zahnarztpraxis sowie die dazu notwendige Stromversorgung, die teilweise aus einer Solaranlage auf dem Dach der Mobils sichergestellt wird. Im Jahr 2016 hatten die Grünhelme [...]

Zweites Zahnarztmobil startklar für Syrieneinsatz!2021-05-29T17:42:58+02:00

Grünhelme engagieren sich verstärkt im Norden Nigerias

2021-06-07T14:51:03+02:00

Nach dem überaus erfolgreichen ersten Projektanlauf, den wir mit unserem nigerianischen Partner „Lindii Peace Association“ (LPA) im letzten Jahr verwirklicht haben, befinden wir uns momentan schon mitten in einer zweiten größer angelegten Maßnahme. Der Fokus liegt weiter auf der Verbesserung der Wasserversorgung, vor allem seit im September 2018 die Cholera ausbrach. Erneut werden nun Brunnen gebohrt und repariert, sowie Latrinen gebaut. Sanitäre Anlagen wurden desinfiziert, und die Bevölkerung über die Gefahren und die Vermeidung von Cholera aufgeklärt. Auch die Müllversorgung in vier größeren Camps verbessern wir substantiell, bauen sie oft überhaupt erstmalig auf. Aufgrund der dramatischen humanitären [...]

Grünhelme engagieren sich verstärkt im Norden Nigerias2021-06-07T14:51:03+02:00

Der nächste Winter in Zelten

2021-06-07T14:48:05+02:00

Zur aktuellen Situation im libanesischen Arsal Noch immer leben im libanesischen Arsal bis zu 60.000 syrische Geflüchtete, die nicht zurück können in ihre Heimat. Dabei wird ihnen jeden Tag vor Augen geführt, wie unerwünscht sie sind, vom libanesischen Staat und auch vom Großteil der libanesischen Bevölkerung. Unterdessen steht der Winter vor der Tür, gegen den die primitiven Zeltbauten kaum Schutz bieten können. Wir Grünhelme versuchen weiterhin mit robusten Dächern, Fenstern und Entwässerungen die Situation etwas erträglicher zu machen. Auch im Bildungsbereich sind wir nach wie vor aktiv. Arsal war für die syrischen Geflüchteten einmal ein Ort der [...]

Der nächste Winter in Zelten2021-06-07T14:48:05+02:00

Grünhelme starten erstes Projekt im Nordosten Nigerias

2022-03-24T23:07:29+01:00

Im März dieses Jahres erreichte uns ein Hilferuf aus Nigeria von einer lokalen Organisation, der Lindii Peace Association (LPA). Diese ist im Nordosten des Landes aktiv, dort, wo die gefürchtete Terrororganisation Boko Haram ihr Unwesen treibt.  In der Provinz Borno sind kaum Hilfsorganisationen aktiv, und die wenigen kommen selten aus der Provinzhauptstadt Maiduguri heraus. Die Sicherheitslage dort ist einfach zu fragil, und Entführungen von westlichen Ausländern haben hohen Kurs. Aus diesem Grunde haben auch die Grünhelme sich dagegen entschieden, dort mit eigenen Mitarbeitern aktiv zu werden, da wir für deren Sicherheit nicht garantieren könnten. Die Not vor [...]

Grünhelme starten erstes Projekt im Nordosten Nigerias2022-03-24T23:07:29+01:00

Grünhelme unterstützen Schule im Libanon

2021-06-07T14:43:29+02:00

Neben unserer Arbeit in den Geflüchteten-Camps finanzieren die Grünhelme nun auch ein Sozialzentrum in Arsal. Arsal ist und bleibt einer der Hotspots der Auswirkungen des syrischen Bürgerkriegs. Der kleine Ort im Nordosten des Libanon in unmittelbarer Grenznähe zu Syrien platzt aus allen Nähten, zwischen 60.000 und 100.000 Syrerinnen und Syrer harren hier seit teilweise sieben Jahren aus und warten auf ein Ende des Krieges in ihrer Heimat und die Ablösung ihres Peinigers Bashar al-Assad. Neben der katastrophalen Wohnsituation, die die Grünhelme punktuell zu verbessern versuchen (mehr dazu hier), und der Rechtelosigkeit der Geflüchteten, stellt die soziale Infrastruktur [...]

Grünhelme unterstützen Schule im Libanon2021-06-07T14:43:29+02:00

Nur einen Steinwurf von der syrischen Grenze entfernt

2021-06-07T14:41:28+02:00

Geflüchtete Syrer*innen müssen im libanesischen Ort Arsal den harten Winter überstehen Die härteste Zeit des Jahres neigt sich nun auch in den Bergen im libanesisch-syrischen Grenzgebiet dem Ende zu. Das Örtchen Arsal, eingeschlossen zwischen zahlreichen Gipfeln des Anti-Libanon-Gebirges, und nur einen Steinwurf von der syrischen Grenze entfernt, hatte in den vergangenen Monaten mit reichlich Schneefall, unberechenbaren Stürmen, monsunartigen Regenfällen und immer wieder bitterkalten Temperaturen zu kämpfen. Diesen Winter in Arsal mussten schätzungsweise 60.000 bis 100.000 geflüchtete Syrer*innen in Zelten oder undichten Rohbauten überstehen. Für viele Familien war es bereits der siebte Winter in dieser manchmal so menschenfeindlich [...]

Nur einen Steinwurf von der syrischen Grenze entfernt2021-06-07T14:41:28+02:00

Für weniger als 5 US-Dollar am Tag schuften

2021-06-07T14:35:55+02:00

Ein Bericht über die Situation syrischer Geflüchteter im Libanon und unsere Arbeit im "Playground-Camp" Seit September arbeiten wir Grünhelme nun im Libanon. Zuerst hatten wir 200 syrische Familien, die im südlichen Küstenort Saida in einem riesigen Rohbau hausen, mit den Bau- und Einbau von Fenstern gegen die aufziehende winterliche Kälte unterstützt, sowie die Renovierung einer Schule für syrische Kinder durchgeführt. Nun arbeiten wir seit Ende November im Ort Arsal in der nordöstlichen Bekaa-Ebene, bauen Holzdächer um auch dort für einige Familien die Härten des aufziehenden Winters abzumildern. Arsal ist gilt einer der ärmsten Flecken des Libanon. Im [...]

Für weniger als 5 US-Dollar am Tag schuften2021-06-07T14:35:55+02:00

Hilfe für die „Unerwünschten“

2021-06-07T14:33:49+02:00

Neues Grünhelme-Projekt im Libanon für syrische Flüchtlinge Die Grünhelme haben in der letzten Septemberwoche ihr erstes Projekt im Libanon gestartet. In der südlichen Hafenstadt Saida wird ein riesiger Rohbau winterfest gemacht, in dem knapp 1.500 geflüchtete Syrerinnen und Syrer untergekommen sind Der Libanon ist das Land, das im Verhältnis zu seiner Bevölkerung die meisten geflüchteten Menschen aufgenommen hat. Neben der „Stammbevölkerung“ von 4,5 Millionen Einwohnern, leben hier durch die diversen israelisch-arabischen Kriege 450.000 palästinensische Geflüchtete und mittlerweile auch etwa 1,5 Millionen Syrerinnen und Syrer. Letztere sind vor allem sunnitische Araber, die vor der hemmungslosen Gewalt der assadschen [...]

Hilfe für die „Unerwünschten“2021-06-07T14:33:49+02:00

Zwischenbericht aus den Philippinischen Bergen

2021-05-29T17:56:37+02:00

Philippinen, Insel Leyte – klingt nach Urlaub, Sonne, Strand und Meer. Vielleicht ist der erste Gedanke eines jeden Europäers wirklich „Urlaub“ wenn er das Wort Philippinen hört. Bis wahrscheinlich auf die Berichterstattungen nach dem November 2013. Da stürmte ein schwerer Taifun namens „Yolanda“ über das Land und zeigte mit Windgeschwindigkeiten mit bis zu 360 km/h wozu die Natur im Stande ist. Innerhalb weniger Minuten waren ganze Lebensgrundlagen, sowie Reis- und Kokusnussbaumplantagen, oder ganze Häuser einfach komplett platt gelegt. Am Schwersten betroffen auf der Insel Leyte war die Hauptstadt Tacloban. Dies hatte zur Folge, dass sich die Mehrheit [...]

Zwischenbericht aus den Philippinischen Bergen2021-05-29T17:56:37+02:00

Afghanistan ist noch nicht am Ziel

2021-05-29T17:57:00+02:00

Die 30 Grünhelme Schulen sind alle am Netz und arbeiten vorzüglich. Die Zeit scheint eingefroren zu sein. Keiner redet mehr von der Gegenwart kaum noch von der Vergangenheit. Es schein fast so als wurde für Afghanistan eine neue Zeitzählung beginnen, wenn Karzai den Strategievertrag mit den Amerikanern unterzeichnen wurde.  Alle wollen, dass Karzei den Vertag unterzeichnet. Keiner kann es verstehen, dass er Zeit herausschinden will bis zur Wahl seines Nachfolgers in diesem Monat April 2014. Viele befürchten, dass - wenn es nicht zu dem Vertrag kommt - die Amerikaner Ende 2014 ihre Soldaten aus dem Land abziehen [...]

Afghanistan ist noch nicht am Ziel2021-05-29T17:57:00+02:00

GESCHENKSPENDE

    Spendenquittung (Pflichtfeld)
    Ja, ich möchte eine Spendenquittung.Nein, ich möchte keine Spendenquittung.

    Wie soll die Spenden-Urkunde versendet werden (Pflichtfeld)
    als PDF per E-mailals Ausdruck per Post

    Nach oben