Hilfe

Beirut: Vier Wochen und 350 Fenster später

2020-09-07T06:49:25+02:00

Am 4. August explodierten im Hafen von Beirut mehrere Tonnen Ammoniumnitrat. Wir haben in den ersten Wochen unbürokatische, pragmatische Nothilfe geleistet. Ein Resümee. Auch gut einen Monat nach der riesigen Explosion in Beirut ist von einer einkehrenden Normalität in der Hauptstadt wenig zu spüren. Zwar laufen die Aufräumarbeiten in den Straßen der betroffenen Stadtteile auf Hochtouren, viele Wohnungen sind aber nach wie vor unbewohnbar. Die wohlhabenderen Beirutis haben sich in ihre Häuser und Wohnungen in den Bergen zurückgezogen, diejenigen, die diese Möglichkeit nicht haben, sind bei Verwandten und Bekannten untergekommen – oder sie verweilen in ihren Wohnungen [...]

Beirut: Vier Wochen und 350 Fenster später2020-09-07T06:49:25+02:00

Beirut: Erste Familien mit Fenstern ausgestattet

2020-08-19T21:57:42+02:00

Seit einer Woche nun ist unser Grünhelme-Team in Beirut im Einsatz – und hat schon rund 80 Familien mit neuen Fenstern versorgt. Diese waren durch die Wucht der Explosion im Hafen von Beirut zerstört worden . Im Stadtteil Karantina bauen wir für Familien Türen und Fenster, um zumindest ihre Wohnsituation ein wenig zu entspannen. Karantina ist ein sehr armer Stadtteil von Beirut, der im Westen und Norden vom Hafen umgeben ist – und damit sehr nah am Ort der tödlichen Explosion liegt. Meist drei- bis vierstöckige Betonblöcke stehen hier, viele sind während des Bürgerkrieges illegal errichtet worden. [...]

Beirut: Erste Familien mit Fenstern ausgestattet2020-08-19T21:57:42+02:00

GESCHENKSPENDE

    Spendenquittung (Pflichtfeld)
    Ja, ich möchte eine Spendenquittung.Nein, ich möchte keine Spendenquittung.

    Wie soll die Spenden-Urkunde versendet werden (Pflichtfeld)
    als PDF per E-mailals Ausdruck per Post

    Nach oben