Zweites Zahnarztmobil startklar für Syrieneinsatz!
Grünhelme finalisieren Umbau eines Lebensmittelwagens zur mobile Zahnarztklinik

14.03.2019_06Am Samstag, den 23. Februar war es endlich soweit! Nach knapp zwölf Monaten Umbauzeit ist das zweite Zahnarztmobil für den Einsatz in Syrien fertiggestellt. Zu besichtigen war das ehemalige Gemüsehändlermobil am Tag der Offenen Tür des Kölner Kulturvereins Niehler Freiheit. Der Umbau, der auf dem Gelände des Kulturvereins stattfand, umfasste die komplette Entrümpelung des ehemaligen Gemüsewagens, die Renovierung des Innenraums, die Installation einer kompletten mobilen Zahnarztpraxis sowie die dazu notwendige Stromversorgung, die teilweise aus einer Solaranlage auf dem Dach der Mobils sichergestellt wird.

Im Jahr 2016 hatten die Grünhelme bereits ein erstes Zahnarztmobil in die Region von Aleppo gebracht, wo es seit Oktober 2016 im Einsatz ist und bisher fast 20.000 zahnärztliche Behandlungen durchgeführt worden sind. Der medizinische Betrieb des Zahnarztmobiles vor Ort wird von der Independent Doctor Assiciation (IDA) sichergestellt. Sie war es auch, die aufgrund der weiterhin hohen Nachfrage nach einem zusätzlichen Mobil bei den Grünhelmen anfragte und sich um den Transport des zweiten Zahnarzttrucks über die Türkei nach Syrien kümmern wird.

Man konnte Milan Knell, der für den Umbau der fahrenden Zahnarztklinik verantwortlich war, die Freude anmerken, als er am Nachmittag in seinem Vortrag den Hergang  der Umrüstung schilderte und die Zuhörer ins Mobil einlud. Interessierte Menschen drängelten sich um das Fahrzeug, um noch einmal einen Einblick vom Inneren zu erblicken, bevor es sich in ca. vier Wochen auf die lange Reise nach Syrien macht.

Neben den Grünhelmen stellten sich auch die Organisationen Niehler Freiheit e.V. und Sea-Watch e.V. mit eigenen Vorträgen vor. 

Informationen zum Zahnarztmobil findet Sie hier

Fabian Jochem

 

Posted in Mitteilungen