Arsal in Zeiten der libanesischen Revolution

20191103-Libanon-9Zehntausende Libanes*innen gehen in diesen Tagen auf die Straßen und machen ihrem Unmut über die katastrophale Regierung – über Korruption, Wirtschaftskrise und Verwaltungsversagen Luft. Highways werden blockiert, Autoreifen brennen und weite Teile des Landes stehen still. Ministerpräsident Hariri ist inzwischen zurückgetreten, während die schiitische Hisbollah punktuell ihre Schlägertruppen auf Demonstrierende hetzt, um doch noch ihre Macht zu retten. Im Libanon zeigen die Menschen derweil, dass sie die jahrzehntelange Plünderung des Staates durch die immer selben Familien der politischen Elite satt haben. Weiterlesen „Arsal in Zeiten der libanesischen Revolution“

Grünhelme trotzen der Regenzeit in Sierra Leone

PHOTO-2019-10-02-16-26-18-7Anfang September rechnet man in Sierra Leone mit dem Beginn der Trockenzeit und kürzeren Regenintervallen – so aber nicht dieses Jahr. Die “7 days rain”, eine Woche Dauerregen, welche normalerweise Mitte August den Westen des Kontinents erreicht, startet dieses Jahr erst Anfang September – zum großen Leid unserer freiwilligen Mitarbeiter. Weiterlesen „Grünhelme trotzen der Regenzeit in Sierra Leone“

Endlich geht es mit voller Kraft erfolgreich weiter.
Neue Anstrengungen und Erfolge in Ziguinchor, Senegal

201909-Seneal-KFZ-21Nach einer kleinen Verschnaufpause, in der andere große Projekte an verschiedenen Orten im Senegal verwirklicht wurden, geht es seit April diesen Jahres endlich weiter mit der Ausbildungswerkstatt für Kfz-Mechaniker in Ziguinchor, ganz im Südwesten vom Senegal. Neben weiterer Bautätigkeit und der Vorbereitung der zukünftigen Ausbildung konnte mit dem eigentlichen Werkstattbetrieb angefangen und die ersten Autos repariert werden. Weiterlesen „Endlich geht es mit voller Kraft erfolgreich weiter.
Neue Anstrengungen und Erfolge in Ziguinchor, Senegal

Herzlichen Glückwunsch, Cap Anamur!
Die Grünhelme gratulieren Cap Anamur herzlich zum 40. Geburtstag!

8f2430d6-9b08-47f3-9285-769b7114986f„40 Jahre Leben retten“ wurden am letzten Wochenende im Rautenstrauch-Museum in Köln mit Festrednern aus Politik und Kultur gefeiert. Auch zwei der inzwischen fünf nach Rupert Neudeck benannten Schulen waren anwesend und sorgten für musikalische Unterhaltung.

Uns Grünhelme verbindet viel mit Cap Anamur, beide Organisationen wurden von Rupert und Christel Neudeck gegründet und stehen für schnelle unbürokratische Hilfe, und es gibt aktuell Kooperationen in Ländern wie Sierra Leone und Mosambik. Weiterlesen „Herzlichen Glückwunsch, Cap Anamur!
Die Grünhelme gratulieren Cap Anamur herzlich zum 40. Geburtstag!

Neues aus Mansadu

image003Seit knapp 3 Monaten laufen nun unsere Bauarbeiten in Mansadu, einem kleinen Dorf im Osten von Sierra Leone, im neugeschaffenen Distrikt Falaba. Mit Mansadu haben wir einen Standort gewählt, der selbst uns Grünhelme vor neue Herausforderungen stellt. So weit abgelegen müssen wir für unseren Materialtransport teils mehrere Wochen einplanen, denn nur wenige Lieferanten haben das nötige Fahrwerk und den Willen, um die Straßen und die teilweise zerstörten Brücken zu passieren. Weiterlesen „Neues aus Mansadu“

Abriss und Wiederaufbau
Das traurige Spiel mit den syrischen Geflüchteten im Libanon

20190708_145150Anfang des Monats hat die libanesische Armee ernst gemacht und damit begonnen Unterkünfte von syrischen Geflüchteten in Arsal zu zerstören. Unter dem massiven Druck beugen sich nun die meisten Familien und bauen ihre Unterkünfte selbst um. Wir Grünhelme unterstützen dabei ein Witwen- und Waisencamp. Weiterlesen „Abriss und Wiederaufbau
Das traurige Spiel mit den syrischen Geflüchteten im Libanon

Zum Weltflüchtlingstag: Grünhelme schlagen Alarm!
Syrerinnen und Syrern im Libanon droht die Obdachlosigkeit

IMG-20190620-WA0000Im libanesischen Arsal zeigt der massive Druck von Regierung und Armee Wirkung: Immer mehr Familien reißen ihre Unterkünfte ab und stehen nun ohne Dach über dem Kopf da. Gleichzeitig kommen Hilfsorganisationen ihren Zusagen nach Lieferung alternativer Baumaterialien nicht nach und spielen obendrein eine zwielichtige Rolle. Weiterlesen „Zum Weltflüchtlingstag: Grünhelme schlagen Alarm!
Syrerinnen und Syrern im Libanon droht die Obdachlosigkeit

Syrische Geflüchtete im Libanon sollen aus dem Land gedrängt werden

P1020046_kleinDie libanesische Regierung erhöht den Druck auf syrische Geflüchtete massiv, das Land zu verlassen. Im nordöstlichen Arsal wurden die Syrerinnen und Syrer aufgefordert, alle Unterkünfte eigenständig rückzubauen, bei denen Zement oder Trapezblech verwendet wurde. Geschieht dies nicht, droht das Militär, die Unterkünfte in der kommenden Woche komplett zu zerstören. Mindestens 10.000 Menschen könnte so ihr Dach über dem Kopf genommen werden. Weiterlesen „Syrische Geflüchtete im Libanon sollen aus dem Land gedrängt werden“