Gefährliche Erinnerungen an ein Leben wie Feuer
Faszinierendes Buch von Michael Albus über Grünhelme-Gründer Rupert Neudeck.

ein leben wie feuerVor mehr als einem Jahr ist Rupert gestorben. Für die Grünhelme war das vergangene Jahr dadurch natürlich besonders getrübt und voller Herausforderungen. Aber dieses Buch macht Mut. Es ist eine Sammlung aus sehr persönlichen gemeinsamen Erfahrungen und Geschichten von Gefährten und Freunden aus vielen Jahren humanitärer Hilfe und es ist schön, wie viel Rupert ihnen bedeutet hat. Diese facettenreiche Zusammenstellung enthält unter anderem die bewegende Trauerrede von Navid Kermani sowie Beiträge von Konstantin Wecker und Wolfgang Thierse. Aber auch viele Projektbegleiter wie Karim Abdul Guleid, der seit 1980 immer wieder mit Rupert zusammen in somalischen Flüchtlingslagern gearbeitet hat, kommen zu Wort. Weiterlesen „Gefährliche Erinnerungen an ein Leben wie Feuer
Faszinierendes Buch von Michael Albus über Grünhelme-Gründer Rupert Neudeck.

Hilfe für die „Unerwünschten“
Neues Grünhelme-Projekt im Libanon für syrische Flüchtlinge

20171011_122430Die Grünhelme haben in der letzten Septemberwoche ihr erstes Projekt im Libanon gestartet. In der südlichen Hafenstadt Saida wird ein riesiger Rohbau winterfest gemacht, in dem knapp 1.500 geflüchtete Syrerinnen und Syrer untergekommen sind Weiterlesen „Hilfe für die „Unerwünschten“
Neues Grünhelme-Projekt im Libanon für syrische Flüchtlinge

Zwei Schulen für die Zukunft
Neues Schulbauprojekt im Nordirak

2017.09.25_01Das erste Grünhelme-Projekt im nordirakischen Shingal-Gebirge steht kurz vor dem Abschluss. Im Oktober soll der Unterricht in der neuen Grund- und Sekundarschule im kleinen jesidischen Dorf Gerke-Hasare starten. Unterdessen laufen die Vorbereitungen für ein zweites Schulbauprojekt in der Region auf Hochtouren. Weiterlesen „Zwei Schulen für die Zukunft
Neues Schulbauprojekt im Nordirak

Neues Grünhelme Projekt im Senegal
Ein Gemeindezentrum für die Zukunft

2017_09_18_13Anfang August haben wir Grünhelme unser drittes Projekt im Senegal begonnen: Hierfür sind wir in die Provinz Kedougou umgezogen, welche im Osten an Mali und im Süden an Guinea grenzt. Im Dorf Bantaco soll in den kommenden fünf Monaten ein Gemeindezentrum entstehen, welches der Bevölkerung sowohl als Beratungsstation als auch als Schulungs- und Bildungszentrum dient.

Weiterlesen „Neues Grünhelme Projekt im Senegal
Ein Gemeindezentrum für die Zukunft

Was bedeutet „Radikal menschlich“
Martin Mikat zu Gast bei der Nacht des Heiligtums in Schönstatt

Marin Mikat in Schönstatt_NdHMottotalk_FotoBrehmLetzten Samstag den 02. September 2017 war unser Vorstandsvorsitzender Martin Mikat zum Motto Talk „Mit dir geht mehr“ bei der Nacht des Heiligtums in Schönstatt eingeladen. „Für mich war es ein ganz besonderes Erlebnis so viele junge Menschen so engagiert zu erleben. Ich durfte etwas hinter die Kulissen schauen und das war richtig beeindruckend wie sich ein Team von etwa 90 jungen Menschen für das Wochenende reingehangen haben um für über 500 Menschen einen reibungslosen Ablauf hinzubekommen. So fühlt sich Kirche richtig lebendig an und die Atmosphäre war richtig ansteckend. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle für die Einladung!“ freute sich Martin.

Mehr zum Gespräch auf der Seite von Schönstatt.

Jahresbericht für das Jahr 2016 online
Ab sofort unter dem Menüpunkt "ÜBER UNS" zu finden

Lieber Spenderinnen, Spender und Interessierte,

als gemeinnütziger Verein müssen wir unsere Einnahmen und Ausgaben jedes Jahr detailliert nachweisen und dem Finanzamt zur Prüfung vorlegen um unseren Freistellungsbescheid zu bekommen (nur mit diesem können und dürfen wir Ihre wertvollen Spenden annehmen). Damit auch Sie nachvollziehen können für welche Projekte welche Ausgaben getätigt wurden und wie viel (bzw. wie wenig!) Geld für unsere Administration eingesetzt wurde, haben wir zusätzlich für das Jahr 2016 einen kurzen Jahresbericht für die Homepage vorbereitet.

Weiterlesen „Jahresbericht für das Jahr 2016 online
Ab sofort unter dem Menüpunkt „ÜBER UNS“ zu finden

Die Grünhelm Buchempfehlung
Was man nie vergessen kann - Erinnerungen vietnamesischer Bootsflüchtlinge

2017.08.2140 Jahre ist es her, dass 1,6 Millionen Vietnamesen über das Chinesische Meer aus ihrer Heimat flohen. Über die Hälfte von ihnen erreichte nie ein rettendes Ufer.

Mehr als zehntausend der „Boat People“ aber konnten von der Cap Anamur, einem privaten deutschen Rettungsschiff, in Sicherheit gebracht werden. Zum ersten Mal erzählen sie jetzt öffentlich von ihren dramatischen Erlebnissen. Von Verfolgung, Not und Hoffnungslosigkeit nach der Machtübernahme des Vietcong-Regimes am Ende des Vietnamkrieges 1975 und von ihrer Entscheidung, ihr Leben zu riskieren, um in Freiheit zu leben.

Weiterlesen „Die Grünhelm Buchempfehlung
Was man nie vergessen kann – Erinnerungen vietnamesischer Bootsflüchtlinge

Herausforderungen gemeistert
Ein Geburtshaus für Kougnara

2017.08.17_13In Kougnara haben wir Grünhelme mit der Dorfgemeinschaft und vereinten Kräften weiter an dem Geburtshaus gearbeitet. In den letzten Wochen konnten wir gemeinsam eine Menge erreichen. Nach dem Richtfest fiel der Startschuss für den Innenausbau. Dank des Daches konnte uns die Regenzeit wenig anhaben und wir schnell gute Fortschritte erzielen. Lediglich der Materialtransport hat uns mehr als einmal vor Herausforderungen gestellt. Weiterlesen „Herausforderungen gemeistert
Ein Geburtshaus für Kougnara

Zumindest keine Zahnschmerzen
Leider nur ein kleiner Lichtblick aus Syrien

Im Einsatz April Shamarekh 22011 begann der Bürgerkrieg in Syrien, der seitdem ununterbrochen tobt. Viele Städte sind dem Erdboden nahezu gleichgemacht, ganze Landstriche unbewohnbar – Metropolen wie Aleppo bestehen nur noch aus Schutt und Asche.Auch wenn in den Nachrichten kaum noch etwas über den Bürgerkrieg zu erfahren ist, wird er mit unverminderter Härte fortgeführt, Weiterlesen „Zumindest keine Zahnschmerzen
Leider nur ein kleiner Lichtblick aus Syrien

Max Werlein über die Grünhelme, Rupert Neudeck und sich
Mit den Menschen auf Augenhöhe leben und arbeiten

SAMSUNG CSCMax Werlein ist Diplomingenieur für Energie- und Umwelttechnik und gleichzeitig stellvertretender Vorstand der Grünhelme. Im Interview mit dem domradio erzählt Max Werlein von der spannenden Arbeit der Grünhelme, von den Ideen Rupert Neudecks – welche untrennbar mit den Grünhelmen und ihrer Arbeit verbunden sind – und von sich selbst.  Weiterlesen „Max Werlein über die Grünhelme, Rupert Neudeck und sich
Mit den Menschen auf Augenhöhe leben und arbeiten